Aktuelles

neu: Anti-Rassismus-AG an den GWS

Aktiv sein gegen Diskriminierung

In was für einer Schule willst du leben und lernen?

In unserer Schule kommen viele Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Herkunftsländern zusammen. Unsere Schüler*innen kommen aus armen und aus reichen Familien, manche haben Behinderungen oder chronische Erkrankungen. In der Schule begegnen sich unterschiedliche Religionen und Weltanschauungen oder politische Überzeugungen. Auch die sexuellen Orientierungen sind unterschiedlich.

Unsere Schule ist „Schule ohne Rassismus“ – das erfordert, dass Schüler*innen und Lehrer*innen sich mit dem Thema Diskriminierung jeder Art auseinandersetzen und ein Klima gegenseitiger Achtung schaffen. Regelmäßig sollen Projekte und Aktionen gegen Diskriminierung durchgeführt werden.

Christina Biehl, Klassenlehrerin der H10b und einige Schüler*innen bereiten die Gründung einer Anti-Rassismus-AG vor, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Mitmachen lohnt sich:
    Du kannst Mitschüler*innen kennen lernen, die ebenfalls etwas gegen Rassismus und Diskriminierung tun wollen.
    Du kannst aktiv sein bei der Verbesserung des Schulklimas.
    Du kannst Mitschüler*innen unterstützen, die Opfer von Diskriminierung geworden sind oder selbst Unterstützung erhalten.
    Wir machen interessante Aktionen und Ausflüge.
    Du kannst dich mit Schüler*innen anderer Schulformen vernetzen.
    Über das Engagement in der AG kann soziales Engagement bei Bewerbungen um Ausbildungsstellen oder Ausbildungsförderung/Stipendien nachgewiesen werden.

Das erste Treffen findet statt am 7. September um 12:30 Uhr im M12 (Mittelbau).

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Es gibt auch Getränke und Essen. Damit wir das planen können, bitten wir dich um deine Anmeldung per E-Mail an c.biehl@gws-sbr.de. Du kannst aber auch spontan vorbeischauen.

 
Quelle: www.wirtschaftsschule-bamberg.de/wp-content/uploads/2018/01/Vielfalt.jpg