Wie ist das Betriebspraktikum organisiert?

Das Betriebspraktikum in der Klassenstufe 11 kann in geeigneten kaufmännischen Betrieben, bei Behörden oder in entsprechenden Einrichtungen abgeleistet werden. Die Schülerinnen und Schüler müssen sich selbst um eine Praktikantenstelle bemühen. Es müssen vor der Versetzung in die Klassenstufe 12 einschließlich Urlaub (i. d. R. 6 Wochen) 52 Wochen Praktikum nachgewiesen werden. Der Betrieb stellt ein Praktikantenzeugnis aus. Das erfolgreich abgeleistete Praktikum ist Voraussetzung für die Versetzung in das zweite Jahr der Fachoberschule.

 Grenzübergreifendes Praktikum